Franz Huber aus Oberstinkenbrunn feierte 90. Geburtstag

Im Bild v.l.n.r.: Josef Weber, Richard Hogl, Franziska Huber, Josef Krimmel, Franz Huber.

Der pensionierte Außendienstmitarbeiter der Finanz Franz HUBER aus Oberstinkenbrunn feierte am 12. Oktober 2013 seinen 90. Geburtstag.

Huber entstammt einer alteingesessenen OberstinkenbrunnerBauernfamilie und musste so wie seine Brüder in jungen Jahren zum Kriegsdienst einrücken. Nach seiner Rückkehr aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft trat er in den Finanzdienst ein.
Gemeinsam mit seiner Gattin Franziska wohnte er zunächst in Wien, sowie immer wieder, bzw. seit seiner Pensionierung de facto ständig in Oberstinkenbrunn, da Frau Huber neben ihrer Tätigkeit als Hausfrau viel im landwirtschaftlichen Betrieb ihres Bruders mitarbeitete.
Heute wird das betagte Ehepaar liebevoll von Neffen Heinrich KRONBERGER und dessen Gattin Helga betreut. Anlässlich des runden Geburtstages gratulierten Bürgermeister Richard HOGL, Ortsvorsteher Josef WEBER, Gemeinderat Gerhard SKLENAR und der Obmann des Österreichischen Kameradschaftsbundes – Ortsverband Oberstinkenbrunn – Schalladorf Josef KRIMMEL dem rüstigen Jubilar.