14 Gemeinden im Bezirk Hollabrunn fördern Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger

(im Bild – v.l.n.r.: LAbg Richard Hogl mit LR Ludwig Schleritzko)

„Gesunde Gemeinde“ der Initiative „Tut gut“ begleitet und unterstützt mit regionalen Angeboten

„Von den 573 Gemeinden in Niederösterreich sind bereits 399 bei der Aktion „Gesunde Gemeinde“, in denen sich über 3.000 Personen ehrenamtlich für die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger engagieren. Im Hollabrunn gibt es 14 „Gesunde Gemeinden“. Dieses große Engagement ist mit ein Grund für die hohe Lebensqualität in unserer Heimat“, bedanken sich LAbg. Richard Hogl und der zuständige Landesrat für Gesundheit, Ludwig Schleritzko.

Die regionalen Gesundheitsangebote direkt in den Gemeinden sind besonders wichtig, denn dort werden alle Bürgerinnen und Bürger an ihrem Lebensmittelpunkt erreicht. Jedes Angebot ist genau an die Bedürfnisse und Wünsche der Bevölkerung angepasst. Inhaltliche Schwerpunkte konzentrieren sich dabei auf die Bereiche Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit.

Allen „Gesunden Gemeinden“ steht eine Vielzahl an Angeboten zur Verfügung. Primäres Ziel ist vor allem, die geplanten Aktivitäten direkt vor die Haustür der Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zu bringen und sie so für einen gesunden Lebensstil zu begeistern.